Piratenkleider 2.20

CC-BY-SA 3.0 Wolfgang Wiese

Ab sofort steht die neue Version 2.20 zum Download bereit: Piratenkleider 2.20

Seit der Version 2.19,  die eigentlich ja die letzte Version sein sollte, hat sich doch noch eine Menge getan. Da gibt es hier mal ne Frage ob man da nicht noch was kleines verbessern könnte, da kommt noch eine Idee, was ganz cool wäre und dort will man noch selbst was vorbereiten für die Piratenkleider 3…

Es gibt in der Piratenkleider 2.20 zwei neue besonders bedeutende Features, auf die ich hier eingehen möchte:

Leseempfehlungen / Linktipps

screenshot-linktipp-beispiel

Beispiel Linktipp

Im Backend findet sich unter der Option „Sonstiges“ die Möglichkeit „Lesezeichen“  bzw. „Linktipps“ zu aktivieren.Die Lesezeichen ermöglichen es, auf Startseite besondere Hinweise zu platzieren, die nicht auf einen eigenen Artikel verlinken, sondern auch auf externe Seiten. Es ist also dafür gedacht, dass man auf empfehlenswerte Artikel an fremden Stellen oder auf andere Portale verweist.

Dabei kann dieser Linktipp sowohl aus einem Bild als auch einem Text bestehen (oder beides). Zudem kann man neben der Hauptüberschrift noch eine Unterüberschrift hinzufügen, mit der man bspw. wie bei einer News-Überschicht noch einen weiteren Hinweis ergänzt. Im Backend kann definiert werden, wie diese einzelnen Bestandteile des Linktipps positioniert werden.

Zur Erstellung neuer Linktipps findet sich im Backend nach der Aktivierung einer neue Lasche „Linktipps“. In dieser können dann alle notwendigen Daten zum Linktipp und eigene Kategorien bearbeitet werden.

screenshot-linktipp-backend

Screenshot: Linktipp bearbeiten

Standardmäßig werden Linktipps nur auf der Startseite angezeigt.

Um Linktipps jedoch auch in Artikel, Seiten oder in Widgets darzustellen, besteht die Möglichkeit sie mit einem Shortcode einzubinden. Der Shortcode hierzu lautet  [[ linktipps]]  .

Will man die Ausgabe der Linktipps beschränken existieren zwei mögliche Parameter: num und cat. Mit der „num“ kann man eine Zahl an anzuzeigenden Linktipps angeben und mit „cat“ die Kategorie angeben.

Beispiel: [linktipps num="1" cat="Flaschenpost"]

Dieser Linktipp würde den letzten Eintrag aus der Kategorie „Flaschenpost“ zeigen.

 

Upload für eigene CSS-Dateien

screenshot-stylesheet

Screenshot: Backend-Optionen

Eine weitere mächtige Funktion ist die Möglichkeit, eigene CSS-Dateien für die optische Darstellung des Themes hochzuladen und zu aktivieren. Damit hat man die Möglichkeit, das gesamte optische Design des Themes grundlegend zu ändern. Optional kann man angeben, ob die neue CSS-Datei vor oder nach einer bestehenden CSS-Datei geladen werden soll oder sogar exklusiv.

Hier schließt sich natürlich die Bitte an alle Nutzer an: Wer eigene, neue Designs auf Basis von Piratenkleider entwickelt möge diese bitte mitteilen. In dem Fall kann ich sie im fest konfigurierten Teil des Themes beifügen, so dass jeder diese neuen Designs als Alternative Designs auswählen kann. Dann haben auch viele andere etwas davon.

 

Was hat sich sonst noch getan:

Folgende Features wurden sonst noch in die Version 2.20 eingebaut und Fehler wurden behoben:

  • Alternativ-Design Scapegoat (Beta) – Das Alternativdesign ist nun im funktionalen Zustand. Allerdings handelt es sich um ein Design, welches viele der Funktionen des Piratenkleider-Themes nicht unterstützt. Beispielsweise Sticker, Linktipps, viele Social Media Icons, Teaserlinks, usw.. Daher  wurde hier eine Annäherung gemacht, die jedoch nicht perfekt ist und bei weitem nicht dem aktuellen Scapegoat-Design entspricht. Möchte man dieses Design nutzen, schaltet man am Besten alle zusätzlichen Features ab…

    screenshot-piratenkleider2.20-scapegoat1.0

    Screenshot: Scapegoat Adaption mit Piratenkleider

  • Mumble-Links werden nun über einen eigenen Icon kenntlich gemacht.
  • Bugfix: Die h5-Überschriften mit Fettschrift wurden optisch verbessert.
  • Breadcrumb: Die Breadcrumb ist nun optional ganz abschaltbar. Alternativ ist einschaltbar, dass sie auch auf der Startseite gezeigt wird.
  • Die Liste der Piratengliederungen wurde aktualisiert.
  • Verschiedene nach der BTW veraltete Plakate aus dem „/plakate“ Verzeichnis wurden entfernt um den Download gering zu halten.
  • Zwei neue Defaultbilder wurden hinzugefügt.
  • Das Verhalten des Themes bei der Positionierung von Hintergründen (insbesondere nach dem Wechsel auf das Theme) wurde verbessert.

Wie immer gilt: Feedback, Hinweise auf Fehler oder sonstige Anmerkungen sind immer gern gesehen und ausdrücklich erwünscht.

 

 


Kommentare

3 Kommentare zu Piratenkleider 2.20

  1. Erich schrieb am

    Ich hab mir die Version erstmal lokal installiert und bin über folgendes gestolpert:
    Wenn ich versuche, alle Beiträge einer Kategorie aufzurufen (durch Klick auf den Kategorienamen unter dem Beitrag), werden immer komplett alle Beiträge angezeigt, d.h. das Filtern nach Kategorie scheint nicht zu funktionieren.

    Gruß, Erich

  2. Erich schrieb am

    Hab’s rausgefunden, man muss bei den Einstellungen auf ‚Beitragsname‘ umschalten, dann geht’s.

    Gruß, Erich

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.